Das Horoskop von Donald Trump:  von Jürg Kindle

 

 

Ein Horoskop ist grundsätzlich nie gut oder schlecht. Wie bei einer Landkarte sehe ich die Strassen und Wege.Welche Strassen und Wege aber letztlich als Lebensweg gewählt werden ist alleine Sache des Horoskopeigners. In diesem Sinne kann Astrologie Tendenzen, nie aber Vorhersage oder gar Wahrsagerei sein. Alle Aspekte und Konstellationen können konstruktiv oder negativ genutzt werden. Bei Donald Trump scheinen sich aber bisher alle destruktiven Archetypen zu zeigen. D.T. ist im Sternzeichen Zwillinge geboren, sein Aszendent ist Löwe. Zwillinge steht grundsätzlich für Kommunikation, viel Plauderei und Angeberei sind negative Aspekte davon. Auch das exzessive Twittern zeugt von einem Mitteilungsbedürfnid um jeden Preis. D.T.'s Aszendent steht in Löwe. Der Löwe ist der König unter den Sternzeichen. Der Aszendent steht für das Auftreten, die Persönlichkeit. Der Löwe braucht die Bühne und er muss stets im Mittelpunkt stehen. Prahlerei und Aufgeblasenheit sind die negativen Seiten dieses Zeichens. Eine positiv gelebte Löwenenergie würde Wärme und Mitgefühl erzeugen. Dies sind die grundsätzlichsten Charakterzüge des Präsidenten der USA. Man kann bisher sagen, dass dieser Zwillinge/Löwe- Mensch alle negativen Seiten dieser Zeichen verkörpert. Sein Mars steht direkt am Aszendenten. Sein Löweauftritt wird noch angeheizt durch die kämpferische und zerstörerische Energie des Mars. Handeln kommt vor dem Denken. Die Unterzeichnung von vielen Dekreten innerhalb der ersten Woche seines Regierungsantrittes zeugen davon. Auffällig ist, dass alle Planeten auf der linken Seite des Horoskopes liegen im 1. und 4.Quadranten. Die Linke Seite ist die Seite des Ich. Unter dieser Konstellation ist es schwierig, sich in andere Menschen hineinzufühlen. Man läuft Gefahr im eigenen goldenen Käfig zu ersticken. Diese Abkapselung führt dazu, dass das Du, also alles was nicht ICH bin zum Feind erklärt wird. Donald Trump hat keine Erdkomponenten im Horoskop. Zuviel Feuer ohne Erde erzeugt Hitzköpfigkeit. Das eigene Handeln wird nicht reflektiert. Das Umsetzen (Erde) ist mangelhaft und erzeugt lediglich Luftschlösser. Im Weiteren steht die Sonne direkt in Opposition zum Mond auf der Achse 4./10.Haus. Trump ist bei Vollmond geboren. Anima und Animus dieser Persönlichkeit sind verletzt. Gleichzeitig steht der Mond (Anima) isoliert da im vierten Haus (Wurzeln), während die Sonne (Animus) im 10.Haus (Karriere) steht. Gefühle sind dabei immer gekoppelt an die Karriere, sie müssen immer dem Ego dienen. Selbstlose Gefühle sind dieser Persönlichkeit fremd. Das erklärt wohl das negative Frauenbild von Donald Trump. DT hat aber auch sehr viele irrationale Ängste. Mit Pluto und Mars im zwölften Haus ist eine geballte Ladung Sprengstoff im Unterbewusstsein eingelagert. Plutos dunkle Seite ist bizarr und zerstörerisch. Dazu der Hitzkopf Mars im zwölften Haus. Einem Mann wie Donald Trump ist alles zuzutrauen. Die bessere Variante ist, wenn er sich selbst aus dem Amt sprengt.

 

Horoskop von Barack Obama –  von Jürg Kindle

 

 

Barack Obama ist im Sternzeichen Löwe geboren. Seine Sonne steht im 6.Haus nahe am Deszendenten. Das 6.Haus ist das Haus der Gesundheit und der Erledigung der alltäglichen Dinge. Der Deszendent (DC) zeigt uns, wie wir die Aussenwelt wahrnehmen und wie wir mit dieser Aussenwelt umgehen. Die Planeten stehen bei Obama auffällig auf der rechten Horoskopseite mit einem Mangel auf der linken Seite. (genau umgekehrt wie bei Donald Trump) B.O.  definiert sich über seinen Körper und die Routine der Alltagsgeschäfte (6.Haus). Die Sonne ist domiziliert in Löwe und steht nahe am Deszendenten DC  (Partnerschaft). Der Mangel auf der linken Seite (Ich-Seite) lässt darauf schliessen, dass Barack Obama im Gegensatz zu Donald Trump die Handlungsenergie fehlt, sich durchzusetzen. Das Bedürfnis beliebt zu sein und geliebt zu werden und ein gleichzeitig mangelndes Selbstbewusstsein machen es schwierig, sich auf der politischen Bühne durchzusetzen. Harmonie in Partnerschaft und Familie sind deshalb  für Obama die Kraftquelle für Gesundheit und die Alltagsgeschäfte. Barack Obama ist Wassermann -Aszendent. Dies steht für eine Persönlichkeit die Visionen an den Tag legt und sich unkonventionell präsentiert. Die Vision des ersten schwarzen Präsidenten und das Sprengen alter verkrusteter Muster stand auch am Anfang von Obamas Präsidentschaft. Sein charismatisches Auftreten und seine soziale Kompetenz machen ihn zu einem Hoffnungsträger von Minderheiten und Unterlegenen in der Gesellschaft. Uranus, der Herrscher von Wassermann steht wiederum in Löwe am Deszendenten. Das ist eine sehr altruistische Konstellation. Das Thema Gesundheit (Sonne im 6.Haus) sowie die Vision einer sozial gerechten Gesellschaft drängten den Präsidenten wohl zu seinem Lebenswerk „Obamacare“. Er hat es geschafft, dieses Geschäft durchzuboxen, denn es war direkt mit seiner Persönlichkeit und seinem Wesen verbunden.

 

Die Sonne steht im Quadrat zu Neptun. Neptun steht für die Welt der Träume, wo er steht ist die Fantasie zuhause. Gleichzeitig kann er  in einer Verbindung mit der Sonne eine klare Sicht des Individuums verwässern oder vernebeln. Neptun steht jenseits von Kontrolle, unter Obama geriet die Situation im nahen Osten beispielsweise ausser Kontrolle.  Nach seiner Präsidialzeit dürfte sich Barack Obama wohl als Wohltäter ausleben. Sei es als Botschafter eines karitativen Unternehmens oder als Unterstützer von Projekten, welche Menschen direkt  unterstützen und welche keiner Abstimmungen des Senates bedürfen.   www.astrohelp.ch